Deutscher Bundestag: Konstituierende Sitzung

Foto @ Jens Koeppen
Foto @ Jens Koeppen

Am 26. Oktober 2021 trat der 20. Deutsche Bundestag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Auch die CDU Landesgruppe Brandenburg der CDU/CSU-Bundestagsfraktion trat in dieser Woche neu zusammen. Sie wählte Jens Koeppen erneut zum Landesgruppenvorsitzenden. 

In der ersten Sitzung der Legislaturperiode werden zum Beispiel der neue Bundestagspräsident und seine Stellvertreter gewählt. Zudem beschließen die Mitglieder des Bundestages die Geschäftsordnung.

Eröffnet wurde die konstituierende Sitzung am Dienstag, den 26. Oktober von Alterspräsident Dr. Wolfgang Schäuble. In seiner Rede fand er unter anderem deutliche Worte zu einer dringend notwendigen Wahlrechtsreform, um eine weitere Aufblähung des Parlaments zu verhindern. Mit 736 Mitgliedern ist der 20. Deutsche Bundestag so groß wie nie zuvor.

Im Anschluss an seine Rede wurde die neue Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD) gewählt. Sie ist damit die dritte Frau nach Annemarie Renger und Prof. Dr. Rita Süssmuth, die in das zweithöchste Staatsamt gewählt wurde. Als Stellvertreter wurden Aydan Özoğuz (SPD), Yvonne Magwas (CDU/CSU), Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen), Wolfgang Kubicki (FDP) und Petra Pau (Die Linke) gewählt.

Das neue Parlament ist größer, aber es ist auch bunter geworden und hat sich verjüngt. Die CDU Brandenburg wird von Jens Koeppen, Uwe Feiler, Jana Schimke und Knut Abraham im Deutschen Bundestag vertreten. Viele Aufgaben und Herausforderungen stehen an, und es gilt gute und nachhaltige Lösungen mit und für die Menschen zu erarbeiten.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben