Braun, Merz, Röttgen – wer wird CDU-Chef?

Drei mal CDU Live

Was steht auf der Agenda von Helge Braun? Welche Themen würde Friedrich Merz als CDU-Vorsitzender angehen? Und welche Vorstellungen hat Norbert Röttgen für die Zukunft der Partei? In drei CDU Live-Formaten antworten die Kandidaten jeweils einzeln auf die Fragen der Mitglieder. Einmal treffen alle drei Kandidaten im CDU-eigenen Townhall-Format vor Publikum direkt aufeinander.

Drei mal CDU Live

Unser Klassiker: CDU Live. Hier kommen unsere Mitglieder 1 zu 1 mit den Kandidaten ins Gespräch – digital und live zugeschaltet von zu Hause aus!

  1. Montag, 22.11. um 18.00 Uhr CDU Live mit Friedrich Merz
  2. Mittwoch, 24.11. um 19.30 Uhr CDU Live mit Norbert Röttgen
  3. Donnerstag, 25.11. um 18.30 Uhr CDU Live mit Helge Braun

Eine aktive Teilnahme am CDU Live gibt es wie gewohnt exklusiv für CDU-Mitglieder. Sie können sich auf einer eigenen interaktiven Plattform einloggen, Wortmeldungen abgeben und dann von zu Hause aus live im Studio mit den Kandidaten diskutieren – die Zugangsdaten kamen am 18. November per Mail. Für alle anderen übertragen wir aber live auf www.cdu.de. 

Paul Ziemiak: Uns ist es wichtig, dass das Verfahren transparent abläuft und jeder Bewerber die gleichen Chancen hat.

Eine gemeinsame Townhall

Highlight der Vorstellungsphase: Die gemeinsame Townhall aller drei Kandidaten vor Publikum am 1. Dezember. 30 CDU-Mitglieder erhalten exklusiv die Chance, live in Berlin im Konrad-Adenauer-Haus dabeizu sein und mit den Kandidaten zu diskutieren. CDU-Mitglieder können ihre Fragen an die Kandidaten für die Townhall über das Mitgliedernetzwerk CDUplus einreichen. Aus den spannendsten Fragestellern werden am Ende die 30 Mitglieder ausgelost, die am 1. Dezember um 18 Uhr live im Publikum sitzen (2G-Plus-Regel). 

Hier Fragen für die Townhall einreichen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben