Saskia Ludwig: "Platzeck-Regierung muss ländlichen Raum stärken."

Sommertour in Oberhavel

Dr. Saskia Ludwig, Henryk Wichmann und Heiko Körner
Dr. Saskia Ludwig, Henryk Wichmann und Heiko Körner

Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Henryk Wichmann und des Fürstenberger Bürgermeisterkandidaten Heiko Körner machte die Sommertour der CDU-Fraktion und des CDU-Landesverbandes im Landkreis Oberhavel Halt. Gemeinsam mit der Fraktions- und Landesvorsitzenden Dr. Saskia Ludwig besuchten die Beiden mehrere mittelständische Unternehmen der Region, um sich über die aktuelle Situation vor Ort zu informieren.

Dazu Saskia Ludwig:
Die Region Oberhavel hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt und ist Heimat für viele unserer Bürger. Es gibt hier erfolgreiche Unternehmen und damit Arbeits- und Ausbildungsplätze, sowie gesellschaftliches Engagement. Die Platzeck-Regierung darf den Unternehmen aber nicht immer wieder Steine in den Weg legen. So gefährdet die geplante weitere Kernzonenausweisung die heimische Holzindustrie. Ein anderes ungelöstes Problem ist die Befahrung des Oberuckersees und die damit verbundenen Entwicklungsmöglichkeiten für den Tourismus in der Region.

Der Ortstermin zeigte deutlich, dass der ländliche Raum zu einer tragenden Säule der wirtschaftlichen Entwicklung Brandenburgs geworden ist. Damit das auch in Zukunft so bleibt, sind mehr als leere Ankündigungen notwendig. Der ländliche Raum braucht eine leistungsfähige Infrastruktur, flächendeckende medizinische Versorgung, Schulen und schnelles Internet. Hier ist die Landesregierung in der Pflicht.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben